Unterricht Fahrschule Metzingen Kohlberg

Klasse B + B197



Fahrerlaubnis für Kraftwagen bis 3500 kg
berechtigt zum Mitführen von Anhängern bis 750 kg
oder Anhängern mit mehr als 750 kg wenn Zugfahrzeug + Anhänger 3500 kg nicht überschreiten

Grundbetrag: 350 €
elektr. Lehrmaterial: 86 € (Windrive  Infos  )

Fahrstunde/Übungsstunde (45 min.): 52,-- €
Sonderfahrt (45 min.): 74,-- €

Sonderfahrten sind
5 x 45 min. Überlandfahrt
4 x 45 min. Autobahnfahrt
3 x 45 min. Nachtfahrt/Beleuchtungsfahrt

15 min. Prüfungsfahrt + Besprechnung + Bescheinigung: 65,-- €

Theoretische Prüfung (inkl. TÜV-Gebühr) 93,-- €
Vorstellung zur Praktischen Prüfung (exkl. TÜV-Gebühr) 170,-- €

Fahrschulwechsel / Umschreibung / Wiedererteilung 95,-- €

Anm: Gewichtsangaben betreffen jeweils die zulässige Gesamtmasse.

Info Klasse B197



Die neue Automatik-Regelung für Klasse B
Ab April 2021 gilt die neue Automatik-Regelung. Nun können Fahrschüler die Prüfung der Klasse B (BF17) auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe absolvieren und unter gewissen Voraussetzungen die Erlaubnis zum Fahren eines Autos mit Schaltgetriebe erhalten.
Dabei findet ein Großteil der Ausbildung und die praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug statt.
 
Wie kann man dann dennoch später auf einem Schaltgetriebe-Fahrzeug fahren?
Es müssen während der Ausbildung mindestens 10 Übungsstunden auf einem Schaltfahrzeug gefahren werden. Durch eine abschließende 15minütig dauernde Testfahrt muß der Fahrlehrer feststellen, dass der Fahrschüler das Schaltfahrzeug sicher, verantwortungsvoll und umweltbewußt bedienen kann. Ist dies erfüllt, bekommt der Fahrschüler eine Bescheinigung ausgehändigt.
Diese Regelung ist auch im Ausland gültig.
 
Nachteile mit diesem Führerschein können entstehen, wenn man weitere Fahrerlaubnisklassen erwerben möchte. Beabsichtigt man nach der Klasse B197 einen BE Führerschein zu erwerben und hat die dazu notwenige praktische Prüfung auf einem Automatikfahrzeug abgelegt, dann darf man Klasse BE Züge nur mit automatikgetriebenen Zugfahrzeugen fahren.

Unsere Empfehlung:
Wenn man nur Automatikfahrzeuge fahren möchte, dann sollte die Klasse B (BF17) und BE gleich auf Automatik ausgebildet werden.
Möchte man sich jedoch die Option offen lassen, den Anhänger später einmal auch auf einem Schaltgetriebe-Fahrzeug fahren zu können, dann sollte die Ausbildung der Klasse B auf Schaltgetriebe durchgeführt werden.

Klasse B96



Ausdehnung der Klasse B
Ergänzt die Fahrerlaubnis für Kraftwagen zum Mitführen von Anhängern über 750 kg.
Gesamtmasse des Gespanns nicht mehr als 4250 kg

Kompletter Kurs 495,--/Teilnehmer
(mind. 4 Teilnehmer pro Kurs)

Theorieprüfung und Praktische Prüfung muß nicht abgelegt werden.

 

Klasse BE



Kraftwagen der Klasse B
und Anhänger über 750 kg bis 3500 kg zulässige Gesamtmasse.

Bearbeitungsgebühr 160 €
Bei gleichzeitiger Anmeldung von Klasse B+BE ist der gemeinsame Grundbetrag 385 €
Fahrstunden (45 min.) 65,-- €
Sonderfahrten (45 min.) 80,--€

3 Überland
1 Autobahn
1 Nachtfahrt

 

Vorstellung zur Praktischen Prüfung 180,-- € (exkl. TÜV-Gebühr)